Motorsägenkurse für Brennholz-Selbstwerber

Wer Brennholz selbst im Wald machen will, muss nachweisen, dass er seine Motorsäge zuverlässig beherrscht und alle Sicherheitsvorschriften kennt. Die Landesforstbehörden und viele kommunale und private Forstbetriebe dürfen nur Personen zur Brennholzselbsterwerbung zulassen, die eine entsprechende Qualifizierung, den so genannten Motorsägenführerschein, nachweisen können.

Als teilnehmender STIHL Fachhändler bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Qualifikation nach Modul A und B der DGUV (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung) Information 214-059 zu erlangen.



Modul A (Grundlagen der Motorsägearbeiten, Theorie und Praxis mit Baumfällung bis 20cm

Ein Kurs erstreckt sich über zwei Tage.

Freitag von 14:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr:

Samstag von 08:00 – ca. 15:00 Uhr: 


 Theoretischer Teil, hierfür benötigen Sie Ihre funktionstüchtige Motorsäge

 Praktischer Teil, hierfür benötigen Sie Ihre komplette Ausrüstung.


Hier können Sie sich in die Warteliste eintragen:

Name:

Telefon:

Email:

Ihre Nachricht: